Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Übersicht über die am meisten gestellten Fragen

Natürlich kann das gemietete Equipment auch persönlich abgeholt werden. In den meisten Fällen versenden wir das Equipment jedoch.

Wir versenden das Equipment 3 Tage vor Mietbeginn. Für Sie heißt das, dass das Equipment laut DHL Angaben spätestens am ersten Miettag bei Ihnen eintrifft. In der Regel jedoch kommt das Equipment nach 1-2 Tagen Versandzeit bei Ihnen an. Zurücksenden müssen Sie das Equipment am ersten Werktag nach Ende des Mietzeitraums bis 12:00 Uhr.

Den Personalausweis benötigen wir für die Feststellung Ihrer Identität. Zudem benötigen wir den Personalausweis um, je nach Auftragswert, im Vorfeld eine Bonitätsabfrage durchführen zu können

Wir vermieten das Equipment derzeit noch ohne Versicherungsschutz. Wir arbeiten jedoch daran, Ihnen auch diesen bald anbieten zu können. Für Sie heißt das, dass Sie im Schadensfall für den Schaden aufkommen. Sollte innerhalb Ihrer Mietzeit ein Schaden am Equipment auftreten, so teilen Sie uns diesen bitte unverzüglich schriftlich per E-Mail mit.

Gebrauchsspuren treten auf wenn das Equipment intensiv genutzt wird. Wahrscheinlich wird Dein gemietetes Equipment auch bereits einige Gebrauchsspuren aufweisen. Deiner Sendung liegt ein Übergabeprotokoll bei welches die Schäden an Deinem Equipment dokumentiert. Sollten Durch Deine Verwendung noch einige Gebrauchsspuren hinzukommen dann ist das okay. Lediglich Schäden an Gläsern, Bildschirmen und Sensoren werden wir Dir in Rechnung stellen

Als Grundlage für den Mietvertrag gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese müssen Sie beim Checkout bestätigen. Abweichende Vereinbarungen werden separat schriftlich festgehalten

Üblicherweise muss keine Kaution hinterlegt werden. Sollte die Bonitätsprüfung jedoch negativ ausfallen oder der Zeitwert des Equipments über 5000€ betragen so behalten wir uns vor eine Kaution zu veranschlagen. In diesen Fällen muss die Kaution vorab per IBAN Überweisung auf unser Konto erfolgen